top of page
Wassertropfen

HERZLICH WILLKOMMEN

 

IM PASTORALRAUM

 

WASSERAMT OST

Aktuelles

Aktuelles

logo-ohne_schrift.jpg

Lied zur Fastenzeit

Für die Fastenzeit möchten wir ein weiteres, weitgehend unbekanntes Lied aus dem Kirchengesangbuch einüben und somit in unser Repertoire aufnehmen:

KG 588 – Wie die Träumenden werden wir sein

Das Lied ist eine schöne Vertonung des Psalms 126. Dieser greift in wundervollen und bildstarken Worten die Verheissungen auf, welche an das Volk Gottes ergangen sind. Mit dieser hoffnungsvollen Perspektive wollen wir dem Osterfest entgegengehen.

Wege durch die Nacht.jpg

Wege durch die Nacht

Unter dem Motto "Wege durch die Nacht" kamen insgesamt 35 Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse aus dem gesamten Pastoralraum zu einem inspirierenden Begegnungsabend in Derendingen zusammen. Das Event begann mit einer energiegeladenen Tanzrunde, die die Jugendlichen sofort in eine fröhliche Stimmung versetzte. Anschliessend fand ein aufregender Postenlauf durch Derendingen statt. Die verschiedenen Stationen boten nicht nur spannende Einblicke, sondern regten auch zum Nachdenken und zum Austausch über den eigenen Glauben an. Das Treffen stellt eine weitere Etappe auf dem Weg zum Firmkurs im Jahr 2025/26 dar. Die gemeinsame Zeit war somit eine wertvolle Gelegenheit, um als Gruppe auf dem Weg zur Firmung voranzuschreiten. 

Marin Vujcic

Ausflug Sternwarte 2024.jpg

«Und Gott erschuf das Universum»

Am Freitagabend trafen wir uns, 14 Personen am HB Solothurn mit F.J. Glanzmann und fuhren gemeinsam nach Zürich, wo wir zum 51m hohen Turm, der ältesten Sternwarte der Schweiz, aufstiegen. Dort erwartete uns das riesige Linsenteleskop, mit dem wir unter sehr interessanten Ausführungen in die galaktische Aussenwelt geführt wurden. Jeder und jede Einzelne durfte den exakt eingestellten Jupiter und seine 4 Monde durch die Lucke der Kuppel betrachten. Zum Glück gaben die Wolken den Blick immer wieder frei und es regnete nicht mehr. – Mir wurde wieder einmal bewusst, wie winzig klein wir Menschen sind in einem unvorstellbaren Universum, lebendig und wissbegierig und fähig zu staunen und zu lieben.

Esther Holzer

logo-ohne_schrift_NEU.jpg

Stelleninserat: Katechetin / Katechet

Die Pfarreien Aeschi, Derendingen, Luterbach und Zuchwil im Pastoralraum Wasseramt Ost suchen per 1. August 2024, also auf Beginn des neuen Schuljahres eine oder mehrere Religionslehrpersonen. 

Hier geht es zum Flyer

Glanzmann1 - Kopie_edited.jpg

Weggang Franz-Josef Glanzmann

Unser Pfarreiseelsorger Franz-Josef Glanzmann hat sich entschieden, weiterzuziehen und an einem anderen Ort eine neue Herausforderung anzunehmen. Seit dem Jahr 2008 ist er in unserer Region tätig. Zuerst als Religionslehrperson in Aeschi, später auch in Zuchwil. Seit 2021 ist er offiziell in einem Teilzeitpensum als Pfarreiseelsorger in unserem Pastoralraum angestellt. Auf Ende Januar 2023 hat er seine seelsorgerlichen Aufgaben bei uns abgeben, auf den Sommer hin auch den Religionsunterricht in Aeschi und Zuchwil. Wir bedauern seinen Weggang sehr, sind aber auch dankbar, dass er seine wertvollen Talente in den vergangenen Jahren in unsere Gemeinschaft eingebracht hat!

Für die verbleibende Zeit bei uns, aber auch für sein kommendes Wirken in zwei Pfarreien im Kanton Bern wünschen wir ihm viel Freude und Erfüllung!

PS: Punkto Nachfolgelösung – auch im Hinblick auf den Weggang von Beat Kaufmann im kommenden Mai laufen momentan verschiedene Gespräche. Wenn eine Lösung steht, werden wir Sie gerne informieren.

Marin 2023 2.jpg

Kurz-Interview mit Marin Vujcic

Ressortleiter Diakonie & Jugend

 

Wie kam es dazu, dass du jetzt in der Kirche arbeitest?

In meiner Jugend begann ich, mich für Fragen rund um den Glauben zu interessieren. Nach sorgfältiger Überlegung entschied ich mich daher für ein Theologiestudium an der Uni Fribourg. Während dieser Zeit erkannte ich, dass die Kirche für mich ein Ort ist, an dem ich meine Leidenschaft für den Glauben und mein Engagement für die Menschen verknüpfen kann. Hier kann ich meinen inneren Überzeugungen folgen und aktiv dazu beitragen, Gutes zu bewirken.

 

Was sind deine Aufgaben als Ressortleiter für Diakonie & Jugend?

An der Oberstufe werde ich Religionsunterricht geben und dort die Koordination der Katechese übernehmen. Zudem trage ich Mitverantwortung für die Firmkurse in den Gemeinden Luterbach und Zuchwil. Ein grossangelegtes Projekt ist die Entwicklung eines neues Firm­konzepts für den ganzen Pastoralraum, welches ab 2025 umgesetzt werden soll. Ausserdem bin ich Kontaktperson für das Ressort Diakonie und biete Unterstützung in der Jugendpastoral.

 

Wie ist dein erster Eindruck und worauf freust du dich am meisten?

Die Menschen haben mich von Anfang an sehr herzlich empfangen und ich fühle mich im Pastoralraum bereits willkommen. Ich freue mich besonders auf die vielseitige Arbeit und die Möglichkeit, mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu arbeiten. Ebenso darauf, neue Menschen in einer anderen Umgebung kennenzu­lernen, da ich aus dem Kanton Basel-Stadt komme.

Beat_edited_edited.jpg

Ausblick: Weggang Beat Kaufmann

 

Geschätzte Angehörige der Pfarreien und Kirchgemeinden des Pastoralraumes Wasseramt Ost

 

Nach Anfragen aus dem Personal­amt unseres Bistums werde ich im Spätsommer 2024 die Aufgabe als «Leitender Priester» in den beiden Pastoralräumen Luzerner Hinterland und Rottal übernehmen. Ich sehe die Notwendigkeit, weil der Pastoralraum Luzerner Hinterland ab Sommer 2024 keinen Priester haben würde und der Priester im Pastoralraum Rottal altershalber reduzieren möchte.

Bis im Frühsommer 2024 aber freue ich mich, weiter in gewohntem Rahmen hier in unserem Pastoralraum in der Seelsorge­arbeit tätig zu sein.

Beat Kaufmann, Pfr.

Contact
bottom of page